Netzwerktermine

Anmeldung nicht erforderlich.Keine Teilnehmergebühr. Von der Ärztekammer als Fortbildungsveranstaltung anerkannt. Nutzen Sie unseren > Termin-Rundmailer um sich über Ankündigungen und Änderungen informieren zu lassen.

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

September 2020

Borderline und komplexe Traumata – ein Überblick

09.09.2020, 15:00 - 16:30
Asklepios Klinik Nord – Eingang Haus 23 / EG rechts, Langenhorner Chaussee 560
Hamburg, 22419

Referent: Rasmus M. Ranft, Bezugstherapeut, ASP Lydia Buchfink

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2020

Die therapeutische Beziehung zu Patienten mit histrionischer Persönlichkeit

14.10.2020, 15:00 - 16:30
Asklepios Klinik Nord – Eingang Haus 23 / EG rechts, Langenhorner Chaussee 560
Hamburg, 22419

Referent: Nikolas Russell, Stationspsychologe, AKN-O/II. Klinik

Erfahren Sie mehr »

Januar 2022

Neujahrsgruß und Update Geschlechtsidentität

05.01.2022, 15:15 - 16:45
Asklepios Klinik Nord/Ochsenzoll – Haus 2, Konferenzraum EG, Langenhorner Chaussee 560
Hamburg, 22419

Fachvortrag: Patricia Dvorak, Dipl.-Psychologin, Asklepios Nord

Erfahren Sie mehr »

Februar 2022

Einführung in die motivierende Gesprächsführung

02.02.2022, 15:15 - 02.03.2022, 16:45
Asklepios Klinik Nord/Ochsenzoll – Haus 2, Konferenzraum EG, Langenhorner Chaussee 560
Hamburg, 22419

Fachvortrag: Britta Stieglitz, Ltd. Psychologin, Asklepios Nord Ort: Haus 3, Multifunktionsraum

Erfahren Sie mehr »

März 2022

Best of: Schematherapie. Ausgewählte Interventionen.

02.03.2022, 15:15 - 16:45
Asklepios Klinik Nord/Ochsenzoll – Haus 2, Konferenzraum EG, Langenhorner Chaussee 560
Hamburg, 22419

Fachvortrag: Katharina Buchenau, Psych. Psychotherapeutin, Asklepios Nord

Erfahren Sie mehr »

April 2022

Psychoedukation bei Persönlichkeitsstörungen

06.04.2022, 15:15 - 16:45
Asklepios Klinik Nord/Ochsenzoll – Haus 2, Konferenzraum EG, Langenhorner Chaussee 560
Hamburg, 22419

Fachvortrag: Nikolas Russell, Stationspsychologe, Asklepios Nord

Erfahren Sie mehr »

Mai 2022

Update Traumafolgestörungen in ICD-11

04.05.2022, 15:15 - 16:45
Asklepios Klinik Nord/Ochsenzoll – Haus 2, Konferenzraum EG, Langenhorner Chaussee 560
Hamburg, 22419

Fachvortrag: PD Dr. W. Emanuel Severus, Chefarzt, Asklepios Nord

Erfahren Sie mehr »

Juni 2022

Akute Traumata bei Persönlichkeitsstörung

01.06.2022, 15:15 - 16:45
Asklepios Klinik Nord/Ochsenzoll – Haus 2, Konferenzraum EG, Langenhorner Chaussee 560
Hamburg, 22419

Fallvorstellung: Karin Paatsch, Psych. Psychotherapeutin, Asklepios Nord (Teilnahme unter Einhaltung der Schweigepflicht!)

Erfahren Sie mehr »

Juli 2022

Fallvorstellung einer Behandlung in der forensischen Ambulanz

06.07.2022, 15:15 - 16:45
Asklepios Klinik Nord/Ochsenzoll – Haus 2, Konferenzraum EG, Langenhorner Chaussee 560
Hamburg, 22419

Fallvorstellung: Andreas Fuchs, Psych. Psychotherapeut, Asklepios Nord (Teilnahme unter Einhaltung der Schweigepflicht!)

Erfahren Sie mehr »

22.07.2022, 19:19

Entfällt auf Grund des Ochsenzoller Psychiatrietags

Erfahren Sie mehr »

August 2022

Stationäre Intervalltherapie bei komplexer PTBS

03.08.2022, 15:15 - 16:45
Asklepios Klinik Nord/Ochsenzoll – Haus 2, Konferenzraum EG, Langenhorner Chaussee 560
Hamburg, 22419

Intervision/Diskussion: Moderation: Dr. Charlotte Ramb, Ltd. Oberärztin, Asklepios Nord

Erfahren Sie mehr »

September 2022

Persönlichkeitsstörungen und Gesundheitsverhalten

07.09.2022, 15:15 - 16:45
Asklepios Klinik Nord/Ochsenzoll – Haus 2, Konferenzraum EG, Langenhorner Chaussee 560
Hamburg, 22419

Fallvorstellung: Marion Hagemann Goebel

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren

Besondere Hinweise zu den Anmeldungen

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme bis auf Weiteres (Corona) an: info@borderline-hamburg.de

Im Fall von Online-Veranstaltungen werden Ihnen rechtzeitig die Einwahldaten zugemailt; bei Präsenzterminen erhalten Sie bis auf Weiteres keine gesonderte Anmeldebestätigung mehr.

Aktuell gelten bei Präsenzterminen folgende Regelungen: Teilnehmen können Geimpfte/Genesene mit aktuellem negativem Antigentest (Selbsttest möglich) sowie Ungeimpfte mit aktuellem negativem Antigentestergebnis eines offiziellen Testlabors.

Wir danken für Ihr Verständnis!