Logo Hamburger Netzwerk Borderline

Regionalzentrum Ohlsdorf / Alstertreff

Das Rauhe Haus

Der Alstertreff ist eine teilstationäre Einrichtung, die 38 psychisch erkrankte Menschen im eigenen Wohnraum begleitet. Der Anteil der Menschen mit Borderline-Persönlichkeits-störungen im Alstertreff beträgt ca. 30 %. Mit dieser Klientel verfügen wir über eine fünfzehnjährige Erfahrung.

Angebot

38 Plätze, davon 20 in therapeutischen Wohngemeinschaften, Bezugsbetreuung, Einzelgespräche, Gruppenangebote, Freizeitaktivitäten, Mittagstisch, Treffpunktarbeit. Spezielle Einzel- und Gruppenangebote für Menschen mit Persönlichkeitsstörungen wurden und werden bei Bedarf eingerichtet.

Team

Multiprofessionell, bestehend aus Sozialpädagogik, Fachkrankenpflege, Diplom-Pädagogik, Psychologie, Hauswirtschaft, Verwaltung. Durch eine Reihe von Fort-, Zusatz- und Weiterbildungen verfügen die Mitarbeiterinnen über sehr gute Kompetenzen im therapeutischen und pädagogischen Umgang mit dieser Klientel.

Netzwerk

Es besteht seit Jahren eine gute Kooperation mit Kliniken, niedergelassenen Fachärztinnen, Therapeutinnen sowie dem „Netzwerk Borderline“. Diese Zusammenarbeit halten wir für grundlegend erforderlich.

nach oben