Logo Hamburger Netzwerk Borderline

Wohnhaus „Die Fähre“ e. V.

Das Wohnhaus „Die Fähre“ ist eine sozialpsychiatrisch ausgerichtete Einrichtung für psychisch erkrankte Erwachsene, die sich in diesem beschützten Rahmen stabilisieren und auf ein selbständig geführtes Leben vorbereiten wollen. Darüber hinaus betreuen wir zwei Wohngemeinschaften, die sich in der unmittelbaren Nähe der „Fähre“ befinden. Die folgenden Angebote stehen sowohl den WohnhausbewohnerInnen als auch den WG-BewohnerInnen zur Verfügung.

Angebot

Das Wohnhaus „Die Fähre“ bietet Wohnraum für 15 Bewohner in Einzelzimmern und befindet sich in direkter Nähe zur Außenalster in Hamburg-Hohenfelde. Während des Aufenthalts im Wohnhaus möchten wir helfen, neue Lebensperspektiven zu entwickeln, eigene Fähigkeiten und Möglichkeiten zu entdecken und zu verwirklichen. Unterstützend wirkt hierbei das gemeinschaftliche Zusammenleben, wodurch der Erhalt und die Förderung lebenspraktischer und sozialer Fähigkeiten ermöglicht werden.

Die BewohnerInnen haben die Möglichkeit, in unterschiedlichen Therapie- / und Freizeitgruppen besondere Problembereiche zu bearbeiten und alltagspraktische Fertigkeiten einzuüben. Dazu gehört eine verbindliche Teilnahme an einem der folgenden Arbeits- oder Beschäftigungsbereiche im Haus, die helfen sollen, den Tagesablauf zu strukturieren und die eigene (Arbeits-) Belastbarkeit zu erproben und zu festigen. Angeboten wird:

  • Kochgruppe,
  • Kunstgruppe,
  • Teilnahme am Putz- oder Waschdienst,
  • Arbeiten in der Holzwerkstatt
  • oder im Gartenbereich,
  • Renovierungsgruppe.

Des Weiteren bieten wir offene Gruppen wie:

  • Sucht- oder Gesprächsgruppe,
  • Frauengruppe,
  • Musikgruppe,
  • Literaturgruppe,
  • Freizeitgruppe,
  • Fotogruppe an.

Je nach Bedarf begleiten wir die BewohnerInnen sowohl bei der Suche nach einer passenden Beschäftigung, Ausbildung oder Arbeit außerhalb des Wohnhauses, als auch nach einem geeigneten Wohn- und Lebensort für die Zeit nach der „Fähre“. Dabei stehen jedem Bewohner während des gesamten Aufenthalts eine Bezugsperson aus dem therapeutischen Team als Wegbegleiter zur Seite.

Unverbindlicher Infotermin

Jeder 2. Dienstag im Monat um 10:00 Uhr

Weitere Informationen

www.diefaehre-hamburg.de

So erreichen Sie uns

Mit der U- und S-Bahn bis zum Hauptbahnhof, dann mit dem Bus (Linie 6) drei Stationen bis zur Haltestelle „Graumannsweg“.

nach oben