Logo Hamburger Netzwerk Borderline

Station O23 ― Behandlungseinheit für Junge Erwachsene

Angebot

Die offen geführte Station O23 für junge Erwachsene ist als Schnittstelle zwischen der Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie der Erwachsenenpsychiatrie konzipiert. Auf unserer 24-Betten-Station werden junge Patientinnen und Patienten zwischen 18 und 30 Jahren mit Persönlichkeitsstörungen, Adoleszenzkrisen, Traumafolgestörungen und Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungen behandelt.

Unser therapeutisches Verständnis basiert auf einem integrativen Ansatz, der tiefenpsychologische und verhaltenstherapeutische Konzepte, moderne Psychopharmakotherapie, Soziotherapie und Körpertherapie miteinander verbindet.

Grundsätzliche Aufnahmevoraussetzungen

Alter von 18 bis 30 Jahren, auch überregionale Aufnahme möglich, keine akute Eigen- oder Fremdgefährdung. Vor Aufnahme muss ein Vorgespräch erfolgen.

Therapiekonzept

Das Konzept ist auf der Homepage www.asklepios.com beschrieben.

Leitende Oberärztin

Oberärztin Eva Kahn, Telefon: 040-1818-872428

Zurück zur Übersicht

nach oben